Namibias Wüstenzauber - Unendliche Weite des Südens



Reisebeschreibung

Gehen Sie auf Entdeckungstour in den vielseitigen Wüsten Namibias. Von der Kalahari Wüste über die Dünen des Sossusvlei bis zur Lagune in Walvis Bay. Erleben Sie Natur pur beim Zelten in der Namib Wüste, bei einer Wanderung durch den Fischfluss Canyon und bei romantischen Abendessen am Lagerfeuer. Die Geisterstadt Kolmanskop versetzt Sie in die Vergangenheit, genauso wie die Küstenstadt Swakopmund mit ihrem kolonialen Charme.

Reisehöhepunkte

  • Sondergruppenreise durch die Wüsten Namibias
  • Reise durch vier Wüsten: Kalahari, Nama Karoo, Sukkulente Karoo, Namib
  • Zwei Nächte im Zelt mit Dinner unter freiem Himmel, am offenen Feuer zubereitet
  • Wanderungen durch den Fischfluss Canyon und die Namib Wüste

Reiseverlauf

1. Tag: In die Kalahari

Von Windhoek aus reisen Sie bis an den Rand der Kalahari Wüste. Dort angekommen haben Sie während der heißesten Zeit des Tages Freizeit. Und wo könnte man diese besser verbringen als am Pool der Lodge? Wenn die Temperaturen sich am Nachmittag etwas abgekühlt haben, geht es in die Wüste. Ihr Guide zeigt Ihnen dort die großen und kleinen Lebewesen der Kalahari. Seinem geschulten Auge entgeht kein noch so gut an seine Umgebung angepasstes Tier.  Der Tag endet auf einer Düne – blicken Sie mit einem Drink in der Hand in den Sonnenuntergang und lauschen Sie auf die Geräusche der Wüste. (-/-/A)

Unterkunft: Kalahari Anib Lodge

2. Tag: Nama Karoo - Köcherbaumwald - Fischfluss Canyon

Die Reise führt Sie weiter in Richtung Süden. Durch eine felsige Landschaft fahren Sie in die Nama Karoo Halbwüste. Ein Stopp im Köcherbaumwald bietet Ihnen einen seltenen Anblick. Die Gegend wird Spielplatz der Riesen genannt, weil die Felsblöcke dort übereinander gestapelt sind als hätten Riesen sie aufgeschichtet. Dazwischen stehen die Köcherbäume mit ihren gen Himmel gereckten  Zweigen. Das Ziel heute ist der Fischfluss Canyon. Direkt daneben werden Ihre Zelte aufgebaut, sodass Sie den Blick hinunter in den Canyon aus nächster Nähe erleben können. Das Abendessen wird über einem offenen Feuer unter dem Sternenzelt zubereitet. (F/-/A)

Unterkunft: Fish River Camp

3. Tag: Fischfluss Canyon

Bei Sonnenaufgang steigen Sie hinab in den Canyon. Hierbei bleibt genug Zeit, um die Aussicht zu genießen, etwas über die Tier- und Pflanzenwelt zu lernen und Fotos zu machen – nutzen Sie die Gelegenheit,  das unbeschreibliche Lichtspiel des frühen Morgens einzufangen. Unten im Canyon angekommen ist es eine besondere Belohnung, zur Abkühlung in einen der glasklaren Seen zu steigen. Mit einem Geländefahrzeug fahren Sie zu der Lodge, in der Sie die nächsten zwei Tage verbringen werden. Die Lodge liegt inmitten von riesigen Granitfelsen, sodass Sie hier Bei Sonnenuntergang phantastische Fotos machen können. Am Abend steigen Sie mit einem Guide auf einen dieser Felsen, um die Sonnen hinter dem Horizont versinken zu sehen. (F/-/A)

Unterkunft: Canyon Village

4. Tag: Fischfluss Canyon

An diesem Morgen geht es wieder zum Fischfluss Canyon. Sie wandern am Rand des Canyons entlang, mit spektakulären Aussichten auf die Plateaus, Täler und Grate in seinem Innern. Den Rest des Tages lassen Sie in Ihrer Lodge ausklingen. (F/-/A)

Unterkunft:Canyon Village

5. Tag: Sukkulente Karoo

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter zur Wüste Sukkulenten-Karoo. Nach dem Regen im Winter explodiert die Landschaft hier förmlich mit Farbe und bunte Blütenteppiche bedecken den ganzen Boden. In dieser Wüste gibt es aber nicht nur jede Menge Pflanzen, sondern auch Tiere zu entdecken. Auf einer Fahrt durch die Natur lernen Sie die Vielfalt an Organismen kennen, die sich dieser unwirtlichen Umgebung angepasst haben. (F/-/A)

Unterkunft: Klein Aus Vista Desert Horse Inn

6. Tag: Lüderitz und Kolmanskop

Heute geht die Fahrt nach Lüderitz. Auf dem Weg dorthin kommen Sie vorbei an der Geisterstadt Kolmanskop. Die Stadt ist zur Hälfte im Sand versunken und von Jahr zu Jahr holt sich die Wüste mehr von dem zurück, was ihr einst abgerungen wurde. In der Namib-Wüste, die Sie durchqueren, können Sie Wildpferde beobachten. Nach der Ankunft in der Küstenstadt Lüderitz sehen Sie das Meer als beeindruckenden Kontrast zur Wüste. Hier sind noch einige Relikte aus der deutschen Kolonialzeit zu finden – gehen Sie auf Spurensuche in Lüderitz. (F/-/A)

Unterkunft: Klein Aus Vista Desert Horse Inn

7. Tag: Namib Wüste

Heute erwartet Sie die Namib, die älteste Wüste der Erde. In dieser trockenen Region bringt der Frühnebel kostbares Wasser zu allen Lebewesen und ermöglicht so erst ein Überleben. Ihre Unterkunft liegt am Fuß der einzigartigen versteinerten Dünen. Bei einer Fahrt in die Natur erkunden Sie diese Naturphänomene. (F/-/A)

Unterkunft: Namib Desert Lodge

8. Tag: Sossusvlei

Bei Sonnenaufgang heißt Ihr Ziel Sossusvlei. In den frühen Morgenstunden hat dieser Ort eine besonders magische Ausstrahlung. Diese Dünen sind nicht nur die höchsten der Welt sondern leuchten auch in den unterschiedlichsten Farben. Je nach Sonnnenstand variieren die Farben zwischen Rot und Orange. Wenn Sie die Dünen erklimmen, werden Sie mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Ganz in der Nähe befindet sich das Dead Vlei. Uralte vertrocknete Akazien stehen hier in der Wüste. Die dunklen Bäume vor dem hellen Sand und dem blauen Himmel laden geradezu zum Fotografieren ein. Der Sesriem Canyon wird Sie ebenfalls beeindrucken. Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Fotos mehr im Gepäck geht es dann zurück zu Ihrer Lodge. (F/-/A)

Unterkunft: Namib Desert Lodge

9. Tag: Wüstenwanderung

Heute verbringen Sie den ganzen Tag in der Wüste bei einer interessanten Wanderung durch die Dünen und Grasebenen. Unterwegs spürt Ihr Guide das Leben in der Wüste auf und zeigt Ihnen, wie sich Tiere und Pflanzen an diese Umgebung angepasst haben. Am Nachmittag erreichen Sie das Camp, in dem Sie die Nacht verbringen. Das Abendessen wird über dem offenen Feuer zubereitet. Wer möchte, kann sein Bett auch unter freiem Himmel aufschlagen. Horchen Sie vor dem Einschlafen auf die Geräusche der Wüste und blicken Sie in den Himmel voller Sterne. (F/-/A)

Unterkunft: Namib Desert Lodge – Übernachtung im Zelt

10. Tag: Walvis Bay - Swakopmund

Bei Sonnenaufgang erwartet Sie ein leckeres Frühstück. Zurück zur Lodge geht es auf einer anderen Strecke als am Tag zuvor. Die „Wüstenzeitung“ zeigt so früh am Morgen besonders deutlich, welche Tiere der Wüste in der Nacht in der Nähe waren. Nach der Rückkehr zur Lodge geht die Reise weiter durch sanft gewellte Hügel und über karge Ebenen bis zum Atlantik. In Walvis Bay besuchen Sie eine flache Lagune, eine der wichtigsten Feuchtgebiete Afrikas. Über 80% der afrikanischen Flamingos rasten hier. Wenn die pinkfarbenen Vögeln in riesigen Gruppen erscheinen, ist das immer ein atemberaubender Anblick. Weiter geht es nach Swakopmund, einem idyllischen Ort zwischen der heißen Namib-Wüste und dem kalten atlantischen Ozean. Den Rest des Tages können Sie nutzen um zwischen den schönen historischen Gebäuden spazieren zu gehen, die an eine deutsche Kleinstadt erinnern. In den Straßencafés können Sie Kaffee und frische Backwaren genießen oder am endlos langen sauberen Strand spazieren gehen. (F/-/-)

Unterkunft: Beach Hotel Swakopmund

11. Tag: Swakopmund

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug nach Walvis Bay. Hier liegt Namibias einziger Tiefseehafen. Mit einem Boot fahren Sie hinaus in die Lagune. Wenn Sie von der rauen See einen Blick auf die trockenen Dünen dahinter werfen, werden Sie sofort verstehen, warum Namibia als letztes Land in Afrika kolonisiert wurde. Mit etwas Glück sehen Sie während der Bootsfahrt Seehunde, Delfine, Seevögel, Schildkröten oder sogar Wale. Um den Ausflug abzurunden, werden an Bord frische Austern, Sekt und Snacks serviert. Den Rest des Tages verbringen Sie in Swakopmund, wo es für Jung und Alt viel zu erleben gibt. (F/-/-)

Unterkunft: Beach Hotel Swakopmund

12. Tag: Zurück nach Windhoek

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Windhoek. Sie werden entweder zu Ihrem Hotel oder zum Flughafen gebracht und so endet die Reise durch vier Wüsten. (F/-/-)

 

Preise & Leistungen

Termine & Preise

Sprechen Sie uns für genaue Termine und Preise gerne an. 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Unterkunft und Verpflegung laut Reiseverlauf
  • Durchgehend Deutsch und Englisch sprechende landeskundige Reiseleitung
  • Alle genannten Ausflüge (außer Wunschausflüge
  • Fahrten im landestypischen, vollklimatisierten Safaribus
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Reiseversicherung (wie empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

  • Falls einmal genannte Unterkünfte nicht verfügbar sein sollten, wird eine möglichst gleichwertige Alternative für unsere Gäste reserviert.

Unverbindliche Reiseanfrage





* Bitte ausfüllen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünschen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:
04203 43 70 880
Carina Frömming
Reiseberatung
eMail
Johanna Numberger
Reiseberatung
eMail